Studierende testen für B. Braun


31. Jan 2020

Im Rahmen eines Praxisprojekts untersuchten Studierende Akzeptanz und Nutzerfreundlichkeit von Geräten der Firma B. Braun.

Gruppenfoto

In der Hochkonjunktur der Digitalisierung und Nutzung diverser Smart Devices in unterschiedlichen Lebensbereichen liegt es nahe, die Technik auch für die Prä- und Rehabilitation im Zuge von operativen Eingriffen einzusetzen und somit die PatientInnen aktiv und selbstbestimmt in den Heilungsverlauf einzubinden. Genau da setzt die Kooperation der Fachhochschule Wiener Neustadt mit B. Braun an. Die Studierenden des Master-Studiengangs Sales Management für technische Produkte und Dienstleistungen untersuchten, wie hoch die Akzeptanz und das Engagement seitens der Anwenderinnen und Anwender für die Nutzung des Geräts ist und welche Chancen Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten für den erfolgreichen Einsatz sehen.

Zur Presseaussendung


< All News