Dieses Studium beschäftigt sich mit der Rolle von KonsumentInnen, VerwenderInnen und EntsorgerInnen von Konsumgütern sowie dem Einfluss der KonsumentInnen auf den Markt und der Analyse von Märkten. Dabei ist der Umgang mit Statistik ebenso wichtig.

Key Facts

Academic Degree
Akademischer Grad
Master of Arts in Business (MA)
Language
Sprache
Deutsch (teilweise Englisch)
Ects
ECTS
120
Duration
Dauer
4 Semester
Start
Studienbeginn
Mitte September
Organisationsform
berufsbegleitend (fr. und sa. ganztags plus eine Intensivwoche pro Semester)
Aufnahmetermin(e)
Laufend
Kosten
EUR 363,36 + EUR 20,20 ÖH-Beitrag pro Semester
Studienplätze
30
Bewerbungsfrist
31.08.2020
Pflichtpraktikum
Nein

Highlights

  • Modernes Consumer Science Center
  • Praxiskompetenz-Konzept
  • Reale Projekte mit Unternehmen
  • Interdisziplinäres Studieren am Marketing Campus Wieselburg
  • Exzellente Jobaussichten
  • Top-ReferentInnen:
  • Top Referenten1
    Mag. Dr. Claus Braunecker
    Marktforschungs-Verantwortlicher bei ÖBB-Personenverkehr AG
    Claus Braunecker ist Instituts- und Betriebsmarktforscher und langjähriger Dozent für empirische Erhebungen und statistische Datenanalysen. Inspiriert durch oftmalige Fragen Studierender, verfasste er das Lehrbuch „How to do Empirie, how to do SPSS. Eine Gebrauchsanleitung." (howtodo.at).
  • Top Referenten2
    Dipl.-Soz. Barbara Almut von Corvin-Wiersbitzki
    Senior Project Director bei Happy Thinking People
    Barbara von Corvin forscht bei Happy Thinking People für internationale Unternehmen und berät zu Produktentwicklung, Kommunikation, Produkt- & Markenpositionierung und strategischer Markenführung. Am Campus führt sie mit den Studierenden ein Studienprojekt der qualitativen Marketingforschung durch.
  • Top Referenten
    Dr.rer.pol. Thorsten Sander
    Inhaber von Inspe-ct, Hannover
    Dr. Thorsten Sander ist Inhaber des Sensorik- und Konsumentenforschungsinstituts Inspe-ct in Hannover (Deutschland) und berät Lebensmittelunternehmen in deren Innovationsprozessen. Sein Fachgebiet Sensorik lehrt er an der Austrian Marketing University (AMU) in den Studiengängen LPRM und COAF.
  • Berufsfelder & Karriere

    Ihre Berufsfelder mit einem Master-Studienabschluss in Marketing & Konsumentenforschung:

    • Markt- & KonsumentInnenforschung
    • Marketing – Strategic Planning
    • Markt- & Konsumentenpsychologie
    • Marken- & Produktmanagement
    • Werbewirkungsforschung
    • Medienforschung
    • Sensorik

    Praxisperspektiven

    Wir bieten praxisorientierte Lehrveranstaltungen sowie Projekte, die direkt mit den Unternehmen im In- und Ausland durchgeführt werden. Die Aufträge von Unternehmen zeichnen sich durch eine intensive Zusammenarbeit mit den AuftraggeberInnen aus.

    Stimmen aus der Praxis

    Christoph Halbertschlager, MA

    Assistent der Geschäftsführung & Junior Partner, ROHOF Waffenhandel GmbH

    "Wie die Zielgruppe auf den neuen Werbespot reagiert, haben wir mithilfe einer Eyetracking-Studie für das Produkt Nasic herausgefunden."

    Stefan Hagl

    Gespür Consulting S. Hagl GmbH

    "Das ist kein ‚Bildungsbetrieb‘, sondern vor allem ein Experimentier- und Entwicklungsort für vernetztes Denken."

    Flagship-Projekte

    Shutterstock 1170187063

    Diverse Projekte der Marktforschung für große und mittlere Unternehmen

    In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche StudentInnenprojekte mit mittleren und großen Unternehmen durchgeführt, welche Themen wie Marktanalysen, Konsumentenbefragungen oder Sensorik behandelten.

    Studieneinblick

    Studienplan

    LEHRVERANSTALTUNGEN
    30 ECTS
    Markt- und Konsumentenforschung
    3
    Methoden der quantitativen Markt- & Konsumentenforschung
    5
    Konsumentenverhalten
    1
    Konsumentenpsychologie
    1
    Trendforschung
    2
    Multivariate Methoden
    5
    Marketingmanagement
    5
    Motivforschung
    1
    Strategisches Management von Wertschöpfungsketten
    3
    Wissenschaftliche Forschungskompetenz
    1
    Grundlagen der Neuropsychologie
    3
    LEHRVERANSTALTUNGEN
    30 ECTS
    Methoden der qualitativen Markt- und Konsumentenforschung
    5
    Methoden der Sensorik
    5
    Angewandtes Projekt I: Unternehmensauftrag „Konsumentenforschung“
    5
    Konsumentenschutz
    1
    Kommunikations- und Medienpsychologie
    3
    Verhaltensökonomik I
    2
    Angewandtes Data-Mining
    4
    Folgeabschätzungsmodelle und Trendszenarios
    2
    Social Skills I: Moderation
    1
    Customer Relationship Management
    2
    LEHRVERANSTALTUNGEN
    30 ECTS
    Angewandte Sensorik
    2
    Spezielle Sensorik
    2
    Angewandtes Projekt II: Institutioneller Auftrag „Consumer Affairs“
    4
    Verhaltensökonomik II
    3
    Rechtliche, soziale, ethische, ökologische Aspekte des Marktumfeldes
    3
    Versorgungsstrukturen
    2
    Experimentelles Design
    5
    Social Skills II: Face-to-Face- Gesprächsführung
    1
    Forschungsseminar
    4
    Diplomandenseminar I
    4
    LEHRVERANSTALTUNGEN
    30 ECTS
    Konsumentenorientiertes Innovationsmanagement
    3
    Online Consumer Insights
    1
    Usability-Testing
    2
    Diplomandenseminar II
    4
    Master-Thesis
    20

    Zugang & Aufnahme

    Zugang:

    • Einschlägiger BachelorAbschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS oder ein gleichwertiger postsekundärer Bildungsabschluss
    • Mindestens 25 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern und mindestens 3 ECTS in mathematisch/technischen Fächern

    Fehlende Voraussetzungen können in der Summer School nachgeholt werden.

    Nach erfolgreicher Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen findet eine Aufnahme in Form eines schriftlichen Tests sowie eines persönlichen Gesprächs statt. Sie werden von uns anschließend schriftlich benachrichtigt, ob Sie einen Studienplatz erhalten haben.

    Voraussetzung ist ein einschlägiger Bachelorabschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS oder einen gleichwertigen postsekundären Bildungsabschluss, sowie mindestens 25 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern und mindestens 3 ECTS in mathematisch/technischen Fächern. Die Überprüfung der Zugangsvoraussetzungen erfolgt im Einzelfall nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen (anhand des Studienerfolgsnachweises). Fehlende Voraussetzungen können am Campus Wieselburg in der Summer School nachgeholt werden.

    Das Aufnahmeverfahren besteht aus einem schriftlichen Teil und einem persönlichen Gespräch mit der Studiengangsleitung.