Das Master-Studium Training und Sport bietet eine vertiefende wissenschaftliche Qualifikation. Ein hohes Ausbildungsniveau ermöglicht, strategische Führungsaufgaben im Leistungssport eigenverantwortlich wahrzunehmen.

Key Facts

Academic Degree
Akademischer Grad
Master of Science in Natural Sciences (MSc.)
Language
Sprache
Deutsch (teilweise Englisch)
Ects
ECTS
120
Campus
Campus
Campus 1 Wiener Neustadt
Duration
Dauer
4 Semester
Start
Studienbeginn
07.09.2020
Organisationsform
Berufsbegleitend (drei Halbtage von Mo. - Mi.)
Aufnahmetermin(e)
Laufend
Kosten
EUR 363,36 + EUR 20,20 ÖH-Beitrag pro Semester
Studienplätze
25
Bewerbungsfrist
08.06.2020
Pflichtpraktikum
Nein

Highlights

  • Kompetenz in den Trainingswissenschaften und dem langfristigen Trainingsprozess
  • Kompetenz im Nachwuchsleistungssport & Coaching
  • Forschungskompetenz
  • Individuelle & persönliche Betreuung aufgrund der begrenzten Gruppengröße

Berufsfelder & Karriere

Das Master-Studium Training und Sport qualifiziert u. a. für folgende berufliche Tätigkeitsfelder:

  • (Chef-)TrainerIn, TrainingswissenschaftlerIn, sportliche/r Leiter/in und SportkoordinatorIn in nationalen und internationalen Fachverbänden, Trainingszentren und Vereinen
  • Strategische Leitung für die strukturelle Talentsichtung, Auswahl und Förderung
  • TrainingswissenschaftlerIn für die professionelle Wettkampfvorbereitung, -durchführung und -auswertung
  • ManagerIn mit dem Fokus auf den Aufbau eines international vergleichbaren Trainingsumfeldes im Hochleistungssport
  • BeraterIn und SportmanagerIn bei Sportgroßveranstaltungen

Praxisperspektiven

Die Studierenden wissen nach Abschluss des Studiums um die Komplexität ihrer beruflichen Aufgabenstellungen. Wissenschaftliche Erklärungen bilden eine Leitfunktion in ihrer Entscheidungsfindung.

Stimmen aus der Praxis

Kevin Haselsberger, BSc., MSc.

Weltmeister im Mountainbike-Orienteering

"Die Herausforderung, fundiertes theoretisches Wissen und angewandte Forschung im Zuge der Master-Arbeit zu vereinen, resultierte in der Mitautorenschaft an einer wissenschaftlichen Publikation - ein wichtiger Meilenstein in meinem Lebenslauf."

Christian Wartbichler, BA, MSc.

Absolvent des Masterstudiums Training und Sport (Studienabschluss 2017)

"Das Masterstudium Training u. Sport war die perfekte theoretische Ergänzung zu meinem Alltag als Leistungssportler für Orientierungslauf. Durch trainingsfreundliche Unterrichtszeiten ergaben sich nahezu keine Einschränkungen für mich u. meinen Sport."

Studieneinblick

Studienplan

LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Bewegungswissenschaft & motorische Entwicklung
9
Ausdauertraining
9
Sportmanagement & Marktkommunikation
5
Eventmanagement
5
Advanced English Communication
2
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Krafttraining
10
Spielsport
9
Wissenschaftliches Arbeiten
8
Master-Themenfindung
3
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Integrative Outdoor-Aktivitäten 1®
5
Angewandte Sportpsychologie im Karriereverlauf
4
Sportmedizin
5
Sportmanagement Lab
10
Writing-up research in exercise sciences
2
Master-Tutorial 1
4
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Integrative Outdoor-Aktivitäten 2®
5
Presenting research in exercise sciences
2
Master-Tutorial 2
3
Master-Arbeit
20

Zugang & Aufnahme

Zugang:

  • Positiver Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor- oder Diplomstudiums (FH oder Universität) oder
  • der Abschluss eines gleichwertigen oder höherwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungsinstitution (mindestens 180 ECTS)

Aufnahme:

  • Bewerben Sie sich unter onlinebewerbung.fhwn.ac.at.
  • Sie erhalten eine Einladung zum Aufnahmetag (mit Aufnahmetest und Interview).
  • Sie erhalten eine schriftliche Verständigung über Ihr Ergebnis.
  • Im Falle Ihrer Aufnahme schicken Sie bitte Ihre Studienantrittserklärung an die FH Wiener Neustadt.
  • Ihre Anwesenheit am ersten Studientag ist unbedingt erforderlich.

Forschungsprofil

FHWN WAPPEN Weissraum WEB 01

Muscle deoxygenation in youth athletes

Auswirkungen von Ausdauertraining auf die Charakteristik der Sauerstoffaufnahme sowie der Extraktion im Muskel über mehrere Jahre bei jugendlichen Ausdauerathleten

FHWN WAPPEN Weissraum WEB 01

Trainingsinterventionen und Leistungsfähigkeit bei Spezialeinheiten

Auswirkungen von gezielten Trainingsinterventionen auf Leistungsfähigkeit und Dienstausfälle bei Berufsgruppen mit besonderen körperlichen Anforderungen

FHWN WAPPEN Weissraum WEB 01

Entwicklung eines Startblocks für den Schwimmsport

Entwicklung eines Startblocks für den Schwimmsport

Positiver Abschluss eines facheinschlägigen* Bachelor- oder Diplom-Studiums (FH oder Universität) oder der Abschluss eines gleichwertigen** oder höherwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungsinstitution im Umfang von mindestens 180 ECTS.

*Als facheinschlägig gelten sportwissenschaftlich ausgerichtete Studiengänge mit mindestens 20 ECTS in Sport- und Trainingswissenschaftlichen Kernfächern: Sportbiologie (Anatomie, Physiologie, Leistungsphysiologie), Trainings- und Bewegungslehre (Ausdauer-, Kraft- und Schnelligkeitstraining, Beweglichkeit, Biomechanik), Methodik und Didaktik, Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung, wissenschaftliches Arbeiten.

**Als gleichwertig gelten Studiengänge aus folgenden Bereichen: Anthropologie, Biochemie, Biologie, Biomedizin, Ernährungswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin, Lehramtsstudien, Mathematik/Physik, Medizintechnik, Pädagogik, Pharmazie, Psychologie, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

Das Hauptaugenmerk im Studium liegt auf den physiologischen Anforderungen im (Nachwuchs-)Leistungssport. Weitere Schwerpunkte werden in den Bereichen Sportmanagement und Coaching gesetzt.

Das Studium qualifiziert u. a. für folgende berufliche Tätigkeitsfelder:

  • (Chef-)TrainerIn, TrainingswissenschaftlerIn, sportliche/r LeiterIn und SportkoordinatorIn in nationalen und internationalen Fachverbänden, Trainingszentren und Vereinen
  • Strategische Leitung für die strukturelle Talentsichtung, Auswahl und Förderung
  • TrainingswissenschaftlerIn für die professionelle Wettkampfvorbereitung, -durchführung und -auswertung
  • ManagerIn mit dem Fokus auf den Aufbau eines international vergleichbaren Trainingsumfelds im Hochleistungssport
  • BeraterIn und SportmanagerIn bei Sportgroßveranstaltungen und in Sportorganisationen
  • Strategische Leitung für Impulse zur Veränderung bildungsprogrammatischer Grundlagen für den österreichischen Sport
  • BeraterIn für Sportraumkonzeptionen und den Sportstättenbau