Professionsforschung

Professionsforschung in Gesundheitsberufen

Dieser Forschungsbereich beschäftigt sich mit Fragestellungen aus den Bereichen der biomedizinischen Analytik, Ergotherapie, Gesundheits- und Krankenpflege, Logopädie und Radiologietechnologie.

Es bestehen Kooperationen mit Kliniken, führenden ExpertInnen und Institutionen aus dem Gesundheitsbereich, mit einer österreichischen Universität, einer renommierten Hochschule aus dem EU-Raum und anderen Fakultäten der FH Wiener Neustadt.

Nutzung der folgenden Infrastruktur für die genannten Forschungsaktivitäten:

Zugriff auf zahlreiche elektronische Rechercheplattformen und Datenbanken mittels Lizenz der FH Wiener Neustadt, z. B.:

  • EBSCO Host Research Databases
  • EBSCO E-Book Collection
  • CINHAHL(R) with Full Text
  • AMED Allied and Complementary MEDicine Database
  • MEDLINE
  • SpringerLink
  • Statista
  • STATcube
  • Thieme CNE
  • eRef (=Radiologietechnologie)

Bibliothek der FH Wiener Neustadt

Ergotherapeutische Trainingslabors der FH Wiener Neustadt

Care Labs der FH Wiener Neustadt

Trainingslabore der Biomedizinischen Analytik der FH Wiener Neustadt mit z. B. Brutschränken, Analysegeräten, Absaugeeinheiten, Laborutensilien, Zentrifugen, Sicherheitswerkbänken, Photometer

Logopädische Lehr- und Forschungspraxis der FH Wiener Neustadt mit:

  • vier Behandlungsräumen (analoge und digitale Beobachtung mit Einwegspiegel bzw. Ton und Video)
  • einem Ausbildungs-Supervisionsraum
  • Audiometriekabine zur Durchführung von z. B.: Ton- und Sprachaudiometrie, Spielaudiometrie
  • Messmöglichkeiten für: Tympanometrie, Otoakustische Emissionen, akustisch evozierte Potenziale

Institut für Marktforschung & Methodik der FH Wiener Neustadt

Nutzung der Infrastruktur und personeller Ressourcen der ergotherapeutischen Praxis IchbinIch in Wiener Neustadt

Nutzung der projektbezogenen Infrastruktur des Landesklinikums Wiener Neustadt

Publikationen

Veronika Sperl, Katrin Zohner, Stefan Dressler, Georg Gappmayer (2019): Der Einfluss von soziodemografischen und therapiebezogenen Faktoren auf die Klientenzufriedenheit mit der Ergotherapie in einem psychosozialen Rehabilitationszentrum. In: Ergoscience. Idstein.
Fiebiger Helgrit; Schartmüller Anita; Ulbrich-Ford Sophie; Sos Helga (2019): Das große Problem mit dem kleinen Geschäft – Kinder mit Enuresis in der Ergotherapie. In: Thieme.
Pekar T., Pauschenwein-Frantisch S., Jarisch R (2019): Spermidin bei Altersdemenz: Korreliert die Abnahme mit dem Alter?
Plunger, P., Tatzer, V. C., & Heimerl, K. (2018): Das Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“ als Ort der Reflexion von Gender und Care. In E. Reitinger, U. Vedder, & P. M. Chiangong (Eds.), Alter und Geschlecht: Soziale Verhältnisse und kulturelle Repräsentationen. In: Reitinger, E. & Vedder, U. Chiangong, P. M. (Hrsg.): https://www.springer.com/de/book/9783658208714. Springer Fachmedien Wiesbaden. Wiesbaden.
Zoufal, V., Wanek, T., Krohn, M., Mairinger, S., Filip, T., Sauberer, M., Stanek, J., Pekar, T., Bauer, M., Pahnke, J., Langer, O. (2018): Age dependency of cerebral P-glycoprotein function in wild-type and APPPS1 mice measured with PET. In: Journal of Cerebral Blood Flow & Metabolism.
Siart B., Souza de Oliveira F.M., Shen Q., Björkesten J., Pekar T., Steinborn R., Nimmerichter A., Kamali-Moghaddam M., Wallner B (2018): Protein measurements in venous plasma, earlobe capillary plasma and in plasma stored on filter paper. In: Analytical Biochemistry.
Pekar T., Nemeth M (2018): Zytodiagnostik & angewandte Molekularpathologie. In: Fachzeitschrift für Biomedizinische AnalytikerInnen.
Voortman, M., Pekar, T., Bachmayer, D., Archelos, J.-J., Stojakovic, T., Scharnagl, H., Ropele, S., Pichler, A., Enzingern, C., Fuchs, S., Fazekas, F., Seifert-Held, T., Khalil, M. (2017): Serum netrin-1 in relation to gadolinium-enhanced magnetic resonance imaging in early multiple sclerosis. In: Multiple Sclerosis Journal – Experimental, Translational and Clinical.
Mara, Elisabeth/Pekar, Thomas/Winterholler Cordula (2016): Keimbelastung in der Logopädie. In: Forum Logopädie.
Hochmeister S, Engel O, Adzemovic MZ, Pekar T, Kendlbacher P, Zeitelhofer M, Haindl M, Meisel A, Fazekas F, Seifert-Held T (2016): Lipocalin-2 as an Infection-Related Biomarker to Predict Clinical Outcome in Ischemic Stroke. In: PLoS ONE.
Monika Kühteubl, Claudi a Lampl, Karin Posch, Flor ian Kühteubl, Eveline Klinkacek, Manfred Hirn schall, Thomas Pekar (2016): HEALTH AND SAFETY IN THE PRACTI CAL TRAINING OF BIOMEDICAL SCIENTISTS. In: Ryoji Sakai (Hrsg.): Journal of Medical Safety.
Tatzer, V.C. & Fellinger, U. (2015): Ergotherapie. in: Höfler, Sabine; Bengough; Theresa; Winkler, Petra; Griebler, Robert (Hg.)(2015) Österreichischer Demenzbereicht 2014. Bundesministerium für Gesundheit und Sozialminierium, Wien. In: Höfler, Sabine; Bengough; Theresa; Winkler, Petra; Griebler, Robert (Hrsg.): Ort: /http://www.goeg.at/de/GOEG-Aktuelles/Neu-Oesterreichischer-Demenzbericht-2014.htm. Bundesministerium für Gesundheit und Sozialministerium. Wien.
Costa, U., Estl, G., Fridrich, A., Mitterdorfer, S., Oswald, A., Öhlinger, S., Prodinger, B., Schönthaler, E., Sontag, C., Streitwieser, E., Tatzer, V.C. (2013): Ergotherapie im Kontext der Wissenschaften. Positionspapier zur Entwicklung der Ergotherapie‐ und Betätigungswissenschaft / Handlungswissenschaft in Österreich. In: AG Ergotherapie im Kontext der Wissenschaften. Ergotherapie Austria (Hrsg.): http://www.ergotherapie.at/files/positionspapier_nov_2013.pdf.
Ofner, M. & Tatzer, V. C. (2012): Ergotherapie und Fahrtauglichkeit. In: Ergotherapie-Fachzeitschrift von ErgoAustria, Bundesverband der ErgotherapeutInnen Österreichs. Wien.
Schwab, P.& Tatzer, V. (2011): Ergotherapie mit der Zielgruppe "Ältere Menschen". Ein Aufruf zum Dialog und zur Positionierung der Ergotherapie. In: Ergotherapie - Fachzeitschrift von Ergoaustria- Bundesverband der ErgotherapeutInnen Österreichs. Wien.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: FuE@fhwn.ac.at