I Stock 906778080

Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung in Gesundheitsberufen

Das immer komplexer werdende Gesundheitssystem und der Anstieg an speziellen Behandlungs- und Therapieverfahren stellen hohe Anforderungen an die Bereiche der Gesundheits- und Krankenpflege und der medizinisch-technischen Dienste (an der FH Wiener Neustadt: Biomedizinische Analytik, Ergotherapie, Logopädie und Radiologietechnologie). Damit verbunden beschäftigt sich dieser Forschungsbereich mit Fragestellungen in unterschiedlichen Bereichen und Ebenen zum Thema Qualität in Gesundheitsberufen, beispielsweise mit dem Umgang mit PatientInnendaten, dem strukturellen Bereich, Organisations- und Kommunikationsabläufen, der Entwicklung oder Weiterentwicklung von Assessmentinstrumenten bis hin zu Projekten im Bereich der Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Berufsgruppen der Gesundheits- und Krankenpflege.

Es bestehen Kooperationen mit Kliniken und einer Rehabilitationseinrichtung sowie mit führenden ExpertInnen aus dem Gesundheitsbereich.

Nutzung der folgenden Infrastruktur für die genannten Forschungsaktivitäten:

Zugriff auf zahlreiche elektronische Rechercheplattformen und Datenbanken mittels Lizenz der FH Wiener Neustadt, z. B.:

  • EBSCO Host Research Databases
  • EBSCO E-Book Collection
  • CINHAHL(R) with Full Text
  • AMED Allied and Complementary MEDicine Database
  • MEDLINE
  • SpringerLink
  • Statista
  • STATcube
  • Thieme CNE
  • eRef (=Radiologietechnologie)

Zugriff auf Software zur qualitativen Datenorganisation MAXQDA

Bibliothek der FH Wiener Neustadt

Ergotherapeutische Trainingslabors der FH Wiener Neustadt

Care Labs der FH Wiener Neustadt

Forschungsaktivitäten

  • NFB LSC 2017

    PET/MR imaging to assess the role of membrane transporters in pulmonary disposition of inhaled drugs

Publikationen

Gappmayer, Georg (2019): Exploring neoliberalism in care for people with intellectual disabilities: A practice theory approach. In: https://doi.org/10.1080/14427591.2019.1596830. Journal of Occupational Science.
Tatzer, V.C. & Smeikal, M. (2019): Highlights zum Österreichisch-Deutschen Geriatriekongress 2019 − „Die Erfindung des Alters“. In: Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs (Hrsg.): https://www.medmedia.at/univ-innere-medizin/highlights-zum-oesterreichisch-deutschen-geriatriekongress-2019-%E2%88%92-die-erfindung-des-alters/. Medmedia.
Strasser-Gugerell, Cornelia/ Bachschwöll, Bettina (2019): Systemische Coachingkompetenz für Ergotherapeuten. In: Feiler, Maria (Hrsg.): Professionelles und klinisches Reasoning in der Ergotherapie. Thieme.
Doris Muhr (2019): Unterrichtsstörungen an Neuen Mittelschulen. In: Olechowski, R. / Katschnig, T (Hrsg.). LIT. Wien.
Gappmayer, Georg (2018): The situational capacity to act: Agency and interaction practices in group homes for people with intellectual disabilities. In: I. Quaranta, M. Minelli and S. Fortin (Hrsg.). Bononia University Press. Bologna.
Tatzer, V.C., Plunger, P., Reitinger, E., & Heimerl, K. (2016): Partizipative Gesundheitsforschung. In: V. Ritschl, R. Weigl, & T. A. Stamm (Eds.), Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben. Verstehen, Anwenden, Nutzen für die Praxis. In: V. Ritschl, R. Weigl, & T. A. Stamm (Hrsg.): https://www.springer.com/de/book/9783662499078. Springer Verlag. Berlin Heidelberg:.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: FuE@fhwn.ac.at