Mithilfe von interaktiven Lehr-/Lernformen werden Sie mit fortgeschrittenen zytomorphologischen Kenntnissen, dem nötigen Hintergrundverständnis und Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Leadership, Recht und QM ausgestattet.

Key Facts

Akademischer Grad
Akademischer Grad
Master of Science in Cytopathology (MSc.)
Sprache
Sprache
Deutsch
Ects
ECTS
120
Campus
Campus
Campus 1 Wiener Neustadt
Dauer
Dauer
4 Semester
Start
Studienbeginn
30.01.2020
Organisationsform
Berufsbegleitend
Aufnahmetermin(e)
Laufend
Kosten
EUR 14.400,00 + EUR 20,20 ÖH Beitrag pro Semester
Studienplätze
18
Bewerbungsfrist
12.12.2019
Pflichtpraktikum
Nein

Highlights

  • Hoher Praxisbezug durch lang erfahrene LektorInnen
  • Modernste Methodenschulungen
  • Flexible Gestaltung der Workshops
  • Onlinebetreuung auf hohem Niveau
  • Kompetente Unterstützung ob am Mikroskop, am Analysengerät und in rechtlichen Belangen

Berufsfelder & Karriere

Die AbsolventInnen haben fortgeschrittene morphologische Kenntnisse in der Zytodiagnostik erworben und sind sich der hohen Verantwortung der Befundung bewusst. Sie können die erworbenen Kompetenzen im interprofessionellen Team selbstständig anwenden.

Sie tragen maßgebend zur Steigerung der Qualität in der Krebsvor- und nachsorge bei. Durch das intensive Training von morphologischen Zellbildern können sie auch auf breiter Ebene in Forschungsaufgaben eingesetzt werden.

Praxisperspektiven

Die Kernbranchen der AbsolventInnen des Masterlehrganges „Zytodiagnostik und angewandte Molekularpathologie“ sind in der Analytik und Diagnostik, vor allem in der Humanmedizin angesiedelt.

Studienplan

LEHRVERANSTALTUNGEN
26 ECTS
Grundlagen Zyto-Histodiagnostik (ILV)
1
Qualitätsmanagement (V)
2
Gynäkologische Zytodiagnostik (ILV)
18
Flüssigkeitsbasierte Zytologie (ILV)
5
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Extragenitale Zytodiagnostik (ILV)
12
Molekulare Analytik (ILV)
10
Projektmanagement (ILV)
2
Wissenschaftliche Methodik (ILV)
3
Ausgewählte Kommunikationstechniken 1 (S)
2
Betriebswirtschaft (V)
1
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Ausgewählte Kommunikationstechniken 2 (S)
2
Selbstmanagement & Resilienz (S)
3
Moderations- und Präsentationstechniken (S)
3
Labormanagement (ILV)
2
Journal Club (S)
3
Statistische Methodik & Proposal (S)
4
Leadership (S)
1
Angewandte Betriebswirtschaft & Rechtslehre - Case Studies (S)
3
Molekularpathologie (ILV)
5
Differenzialdiagnosen (ILV)
4
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Master-Begleitseminar inkl. Master-Thesis (S)
30

Zugang & Aufnahme

Zugang:

Sie weisen einen der angeführten Abschlüsse vor:

FH-Bachelor-Studiengänge: Biomedizinische Analytik (Graz, Wien, Linz, Steyr, Wr. Neustadt, Klagenfurt, Salzburg, Innsbruck)

Akademieabschluss für Biomedizinische Analytik.

AbsolventInnen eines facheinschlägigen Bachelor‐ bzw. Diplom-Abschluss mit profunder zytologischer Ausbildung bzw. gleichwertige postsekundäre Bildungsabschlüsse

Die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen wird im Zweifelsfall durch die Lehrgangsleitung geprüft.

Die Präsenzzeiten 2020 finden Sie zur Info HIER.