Gesundheit studieren

Akademische Ausbildung zur/zum
"Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin/ -pfleger" 

Die Anmeldefrist für Herbst 2017 läuft: Jetzt anmelden!

Anmeldeschluss: 30. April 2017!



Der Bachelorstudiengang „Allgemeine Gesundheits- & Krankenpflege“ mit Schwerpunkt Evidence Based Nursing (= Kombiniert die besten wissenschaftlichen Belege mit Theorien, Pflegepraxis und Vorstellungen des PatientInnen) bildet Studierende auf akademischem Niveau für das Berufsbild des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege aus.

Die beruflichen Tätigkeitsfelder des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sind vielfältig und vor allem von gesetzlichen Vorgaben (z.B. Gesundheits- und Krankenpflegegesetz) und sich ständig verändernden Gesundheitsbedürfnissen der PatientInnen sowie von der Weiterentwicklung des Gesundheitswesens insgesamt geprägt.

Angehörige des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sind in sämtlichen Systembestandteilen des Gesundheitswesens beschäftigt, insbesondere aber in Krankenanstalten, Senioren- und Pflegeheimen, Hauskrankenpflegeeinrichtungen, Rehabilitationskliniken, Arztpraxen und Ambulatorien, um nur ein paar wenige davon zu nennen.

    

"Der Bachelorstudiengang Allgemeine Gesundheits- & Krankenpflege bietet eine wissenschaftlich fundierte Berufsausbildung auf hohem Niveau! Unsere Studierenden werden darauf vorbereitet, pflegewissenschaftliche Erkenntnisse als Grundlage ihres pflegerischen Handelns zu sehen, und können so die besten Entscheidungen gemeinsam mit ihren PatientInnen treffen."

Mag. Bettina Koller-Resetarics, BSc, Studiengangsleiterin


Auch die selbständige Berufsausübung, beginnend bei der Pflegeberatung und -schulung von pflegenden Angehörigen und Patienten bis hin zum selbständigen Betrieb von Pflegepraxen, gehört zum Berufsspektrum.  Ferner können auch Tätigkeiten im Bereich der angewandten Pflegewissenschaften angestrebt werden.

Zunehmend erkennbar ist der Wandel im Pflegeberuf: Aus kurz- und mittelfristiger Sicht werden Angehörige des Gehobenen Dienstes der Gesundheits- und Krankenpflege verstärkt auch neue Rollen und Aufgaben, wie beispielsweise Case und Care Management oder Gesundheitsberatung und –prävention übernehmen müssen.

Facts
Zugangsvoraussetzungen:Details
Anmeldeschluss:30. April 2017
Dauer:6 Semester
Organisationsform:Vollzeit
ECTS:180
Abschluss:BSc (Bachelor of Science in Health Studies)

Der Studiengang Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege wird ausschließlich am Standort Wiener Neustadt durchgeführt. Als Praktikumsstellen stehen sämtliche Krankenanstalten, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen Niederösterreichs sowie Einrichtungen auch anderer Bundesländer zur Verfügung.
Die Finanzierung des Studienganges erfolgt durch den NÖGUS.

Studiengangsleitung                                         Administration
Mag. Bettina Koller-Resetarics, BSc
Bettina Genser
Mitarbeiter/in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 557
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 94
Team
Mag. Bettina Koller-Resetarics BSc
Studiengangsleitung
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 580
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99
Manuela Hacker BSc
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 583
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99
Irina Elisabeth Igerc BSc, MSc
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 585
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99
Stefanie Maria Mayrhofer MSc BScN
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 586
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99
Mag. Lilli Pöchl
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 584
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99
Mag. Katja Podzeit
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 581
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99
Mag. Maria Schweighofer
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 582
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

Infocenter T: +43(0)2622/89 084-0 F: +43(0)2622/89 084-99

Bleiben Sie mit dem FH Newsletter immer am neuesten Stand.

Abonnieren Sie den FH Newsletter Jetzt abonnieren