Robotik - die Zukunft hat schon begonnen!

Robotik* - die Zukunft hat schon begonnen!

Innovative Robotertechnik als richtungsweisende Ausbildung

Robotertechnik prägt die aktuellen und zukünftigen Trends der flexiblen Produktion als wesentliches Element der Industrie 4.0, der mobilen autonomen Systeme als Alternative für Transport und Dienstleistungen sowie im medizinischen Bereich bei der Entwicklung technischer Neuerungen.

Dadurch bieten sich vielfältige Chancen für Innovationen und Wertschöpfung in wachsenden Bereichen von Wirtschaft und Industrie. Dazu ist ein hohes Maß an Verständnis der Funktionen von komplexen, vernetzten autonomen Robotern erforderlich.

Persönliche technische Kompetenz auf dem Gebiet der Konzeption, Implementierung und Optimierung von Robotersystemen in realen Umgebungen ist dabei der wesentliche Erfolgsfaktor.

Interdisziplinäres High-Tech Studium

Das Studium verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, der auf den Gebieten Robotik, Informatik, Mechanik, Elektrotechnik, Mathematik und moderner Produktion eine breite technische Grundlagenausbildung auf hohem akademischen Niveau bietet.

Schwerpunkte zu aktuellen Themen der Automatisierungstechnik, Bildverarbeitung und Objekterkennung, Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz stellen darüber hinaus eine zukunftsorientierte Ausbildung sicher. Dadurch sind die Studierenden in der Lage die Konzeption, Modellierung, Simulation, Programmierung, Visualisierung, Implementierung bis hin zur Optimierung von komplexen Robotersystemen durchzuführen.

Das Bachelorstudium qualifiziert zu einem weiterführenden Masterstudium in Robotik oder verwandten Bereichen.

Kompetenzprofil

  • Auslegung, Implementierung und Optimierung von Robotersystemen für industrielle, mobile und medizinische Anwendungsfelder
  • Robotersysteme rechnergestützt modellieren, simulieren, dessen Bahn planen und Bewegung analysieren, regeln und optimieren
  • Darstellung und dynamische Visualisierung von Robotersystemen im Prozessumfeld
  • Programmierung von Robotersystemen mit Anbindung an Leitsysteme
  • Ausgewählte Technologien der Bildverarbeitung, Objekterkennung, Machine Learning und Künstlichen Intelligenz auf Robotersystemen umzusetzen
  • Wissenschaftliche Kompetenzen – Systematik, Methodik & Dokumentation
  • Soziale Kompetenz – Kommunikation, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

Facts

Zugangsvoraussetzungen Details                                                                           
UnterrichtsspracheDeutsch
Dauer 6 Semester 
Organisationsform Vollzeit 
ECTS 180 
Abschluss BSc (Bachelor of Science in Engineering) 
Studienort Campus Wiener Neustadt
Robotik-Labor in Mödling
 


Projektleitung Studiengang Robotik

Details
DI Dr. Alexander Nemecek
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 214

Studiengangsadministration

Klaudia Kopp
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 205


Organisationsform

Das anspruchsvolle Studium Robotik ist aufgrund der breiten theoretischen und der umfassenden praktischen Ausbildung als Vollzeitstudium konzipiert. Durch die geblockte Organisationsform können Studierende bis zu einer Tätigkeit von etwa 15h pro Woche berufsermöglichend studieren.


Kooperationspartner

Praktische Studieninhalte werden in Kooperation mit den Partnern auch am Technikum der HTL Mödling abgehalten.

       

*Vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria


Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

Infocenter T: +43(0)2622/89 084-0 F: +43(0)2622/89 084-99

Bleiben Sie mit dem FH Newsletter immer am neuesten Stand.

Abonnieren Sie den FH Newsletter Jetzt abonnieren