Die Luft- und Raumfahrttechnik befindet sich stets an der Spitze der technologischen Entwicklungen. Der Master Aerospace Engineering bietet seinen Studierenden das Ausbildungsumfeld wie auch die Werkzeuge, um so auch immer vorne mit dabei zu sein.

Key Facts

Akademischer Grad
Akademischer Grad
Master of Science in Engineering (MSc)
Sprache
Sprache
English
Ects
ECTS
120
Campus
Campus
Campus 1 Wiener Neustadt
Dauer
Dauer
4 Semester
Start
Studienbeginn
September
Organisationsform
Vollzeit
Aufnahmetermin(e)
Laufend
Kosten
Studiengebühr EUR 363,36 + EUR 20,20 ÖH-Beitrag pro Semester
Studienplätze
25
Bewerbungsfrist
15.07.2020
Pflichtpraktikum
Nein

Highlights

  • Vollzeit-Studienprogramm in Österreich
  • Vollständig auf Englisch
  • Modernste Forschungseinrichtungen
  • Internationale Projekte mit aktiver Studierendenbeteiligung
  • Hochleistungscomputing
  • Ausgezeichnete Karrierechancen

Berufsfelder & Karriere

Eine Ausbildung in Luft- und Raumfahrttechnik eröffnet viele berufliche Möglichkeiten. Das Studium ist stets am neuesten Stand der Technik und der Einsatz moderner Methoden, Materialien und Werkzeuge macht die Absolvent*innen in verschiedenen Branchen sehr begehrt. Unsere Absolvent*innen arbeiten in unterschiedlichen luft- und raumfahrtnahen Unternehmen (Diamond Aircraft, Schiebl, Airbus, OHB etc.) sowie in den Bereichen Automobilindustrie, Energie, Kommunikation wie auch weiteren Bereichen (Magna Steyr, Siemens etc.) in unterschiedlichen Positionen (F&E, Management etc.).

  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion
  • Projektleitung
  • Innovationsmanagement
  • Vertrieb und Kundenservice
  • Beratung
  • Bereiche: Luft- und Raumfahrt, Flugzeug- und Luftfahrttechnik, Automobilindustrie, Kommunikation

Praxisperspektiven

This engineering program is designed such that you can apply your knowledge while studying. Participation in pioneer projects (advanced aircraft designs, CubeSats) gives you extensive hands-on experience. Industrial and ESA-funded projects allow plenty of opportunity to make your mark.

Rund ums Praktikum

Der Master-Studiengang Aerospace Engineering sieht kein Pflichtpraktikum vor. Es wird jedoch dringend empfohlen, die Sommerferien zwischen dem 2. und 3. Semester für ein Praktikum zu nutzen. Dies eröffnet Ihnen die Chance, ein Master-Arbeitsthema oder auch bereits eine fixe Anstellung nach dem Abschluss zu finden.

Stimmen aus der Praxis

Dr. Alexander Reissner

CEO & Founder ENPULSION

"Um im dynamischen New Space Sektor weiter wachsen zu können, brauchen wir die klügsten Köpfe in unserem Team. Dank der engen Kooperation mit dem Studiengang Aerospace Engineering können wir genau mit diesen Talenten in Verbindung treten."

DI (FH) Helmut Loibl, MSc

CEO FOTEC Forschungs- & Technologietransfer GmbH

"Im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation entwickelt die FOTEC Luft- & Raumfahrttechnologie von morgen. Das ist das ideale Umfeld für Studierende, um bereits während des Studiums Praxisrelevantes zu lernen & Fähigkeiten weiterzuentwickeln."

Flagship-Projekte

CLIMB over Earth

CubeSat Programm

Entwicklung, Launch und Betrieb von CubeSats für pädagogische und wissenschaftliche Zwecke

TROGON

TROGON - UAV für Schwerlasttransporte

TROGON ist die konzeptionelle Entwicklung einer unbemannten Transportdrohne für große Güter (bis zu 500 kg).

Goce

ESA Entwicklungsprojekte

Der Studienbereich Aerospace Engineering und die FOTEC, das Forschungsunternehmen der FH Wiener Neustadt, führen mehrere von der ESA finanzierte F&E-Projekte durch. Basis dafür ist der Erfolg der US-Mission MMS, für die die FOTEC 32 Ionenquellen zur Verfügung gestellt hat.

Unsere KooperationspartnerInnen

Studieneinblick

Studienplan

LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Adv. Math., Statistics & Optimisation (includes 3 ECTS for practical/laboratory sessions)
6
CAD for Aerospace Projects
5
Adv. Finite Element Computation (includes 3 ECTS for practical/laboratory sessions)
7
Aerospace Project Management & System Engineering
2
Quality Management in Aeronautics
2
Aerospace Players & Trends 1
2
Physics of Flight
3
Computational Fluid Dynamics
3
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Aerothermodynamics 1
3
Satellite Technologies
3
Aircraft Design (includes 3 ECTS for practical/laboratory sessions)
7
Aircraft Systems & Technologies
4
Autonomy & Unmanned Aerial Vehicles
3
Space Propulsion
3
Junior Team Project
3
Lightweight Construction
3
Composites Manufacturing Processes
1
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Aerothermodynamics 2
3
Air-breathing Propulsion
3
Senior Team Project
5
Space Applications (Telecom/Nav/RS)
3
Space Mission Analysis and Design (includes 3 ECTS for practical/laboratory sessions)
7
Dynamics of Flight & Flight Control
3
Spacecraft Environment & Interactions
3
Aerospace Materials & Processes
2
Aerospace Players & Trends 2
1
LEHRVERANSTALTUNGEN
30 ECTS
Master‘s Thesis / Seminar
3
Master‘s Thesis
27

Zugang & Aufnahme

Ein Ingenieurstudium ist Voraussetzung für die Bewerbung für diesen Master-Studiengang (Luft- und Raumfahrttechnik, Angewandte Ingenieurwissenschaften etc.).

Angebot:

Summer School Englisch Crash-Kurs

Es ist von den Regierungsverordnungen abhängig, ob dieser Kurs 2020 stattfinden kann.

Der Studiengang Aerospace Engineering an der FH Wiener Neustadt bietet die einmalige Gelegenheit, nicht nur die theoretischen Grundlagen der Raumfahrt zu erlernen, sondern sie auch gleich anzuwenden. Die vielen Projekte in Kooperation mit der Europäischen Raumfahrtorganisation und Industrie erlauben Ihnen schon während ihres Studiums einschlägige praktische Erfahrung zu sammeln. Dabei werden Sie von Expert*innen aus der Industrie und Forschung betreut, die sicherstellen, dass Sie mit Ihrer Ausbildung immer auf dem neuesten Stand sind.

Traditionell sind Ingenieure mit einer Luft- und Raumfahrtausbildung in fast allen technischen Bereichen tätig. Das trifft auch auf unsere Alumni zu. Sie können diese sowohl bei Airbus, OHB, Diamond Aircraft, RUAG und anderen Luft- und Raumfahrtfirmen finden, aber auch bei Firmen, die sich mit Powerelektronik, alternativen Energien, Automobilindustrie, Robotik und vielen anderen Themen beschäftigen. Eine Ausbildung in Luft- und Raumfahrt öffnet in der Tat Tür und Tor zur Welt.

Der Studiengang Aerospace Engineering hat drei Labors, die für die Ausbildung der Studierenden zur Verfügung stehen. Zur Ausrüstung der Raumfahrt-Labors gehören mehrere Vakuumkammern wie auch Testeinrichtungen für die Entwicklung von Satelliten (Helmholtzspule, Thermalvakuumkammer, Sonnensimulator etc.). Im Bereich der Luftfahrt steht ein Prüfstand für Drohnenpropeller und ein Windkanal (offene Bauweise, Windgeschwindigkeiten bis zu 12 m/s) zur Verfügung. Ein eigenes Labor dient dazu, Teile aus Faserverbundwerkstoffen herzustellen und Materialtests durchzuführen. Entsprechend Ihren Interessen würden wir uns über Ihre Mitarbeit an diesen Projekten freuen.