FHWN 0918 Pletterbauer 3950

Institut für Recht

Nahezu jedes Berufsfeld unterliegt einer Vielzahl an rechtlichen Bestimmungen oder Regulierungen. Wer seine eigenen Interessen oder die Interessen seiner Organisationseinheit erfolgreich vertreten will, braucht umfassende Kenntnis einschlägiger Rechtsvorschriften.

Lehre

Im Hinblick darauf bietet das Institut für Recht Studierenden aller Fakultäten eine akademisch fundierte und zugleich praxisbezogene Ausbildung in den für das jeweilige Berufsfeld relevanten Rechtsgebieten an. Bei der Erstellung der Curricula und Abhaltung der juristischen Lehrveranstaltungen ist es uns besonders wichtig, dass Studierende ein vernetztes, anwendungsorientiertes rechtliches Wissen erwerben. Zusätzlich zur wissenschaftlichen Ausbildung erlangen unsere Studierenden auch die Kompetenz, abstrakte Rechtsvorschriften auf konkrete Lebenssituationen anzuwenden.

Unsere Lehrveranstaltungen werden sowohl vom Institutsleiter und von internem wissenschaftlichem Personal des Instituts für Recht als auch von renommierten Expertinnen und Experten aus der Praxis (Rechtsanwaltschaft, Justiz, Verwaltung, Rechtsabteilungen privater/öffentlicher Unternehmen) gehalten. Dies gewährleistet eine praxisbezogene Ausbildung auf Hochschulniveau iSd § 3 Abs 1 Z 1 Fachhochschulgesetz.

Forschung

Zu den Forschungsgebieten des Instituts für Recht gehören insbesondere:

  • Wirtschafts- und Vergaberecht;
  • Europäisches Wettbewerbsrecht;
  • Hochschulrecht etc.

Die angewandte Forschung mit Praxisbezug nimmt dabei einen hohen Stellenwert am Institut für Recht ein.

65719 m jpg quality100maxheight1080