Campus 1 der FH Wiener Neustadt
Mag. Dr.

Doris Muhr

58309 M Jpg Lgfs
Mag. Dr.

Doris Muhr

Position

Ersatzmitglied Betriebsrat
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Bachelorstudiengang Logopädie

Standort

Campus 1 Wiener Neustadt
Johannes Gutenberg-Straße 3
2700 Wiener Neustadt
58309 M Jpg Lgfs

Studiengänge / Lehrgänge

Publikationen

  • Doris Muhr (2019): Unterrichtsstörungen an Neuen Mittelschulen. In: Olechowski, R. / Katschnig, T (Hrsg.). LIT. Wien.
  • Doris Muhr (2018): INTENSIVBELASTUNG DER LEHRER/INNENSTIMME. In: HPT Newsletter Deutsch (Hrsg.): Newsletter Deutsch. HPT. Wien.
  • Doris Muhr (2017): WER STÖRT WEN? Unterrichtsstörungen im Blickwinkel schulischer Interaktion. In: HPT Newsletter Deutsch (Hrsg.). HPT. Wien.
  • Doris Muhr (2017): Unterrichtsstörungen im Rahmen schulischer Interaktion an NMS. In: jedes Kind (Hrsg.): Wertschätzen statt Beschämen. Eine Hilfestellung im Schulalltag für LehrerInnen, Eltern und Bildungsinteressierte. jedes Kind. Wien.
  • Hochrainer, Markus / Muhr, Doris / Gebhart, Florian / Pozenel, Alexander (2016): Einsatz automatisierter Bildverarbeitung in der Therapie von Fazialisparesen. In: Forschungsforum der österreichichen Fachhochschulen (Hrsg.): 10. FORSCHUNGSFORUM DER ÖSTERREICHISCHEN FACHHOCHSCHULEN 2016. bfi. Wien.
  • Kellner, C. / Muhr, D. (2016): Logopädische Untersuchungen zur Wirksamkeit von Stimmtraining bei Lehramtsstudierenden. In: Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen und EVTA Austria (Hrsg.): VOX Humana. BDG und EVTA-Austria. Wien.
  • Jungwirth, A. / Muhr D. (2016): Das mehrsprachige Kind in der logopädischen Praxis – ein Fallbeispiel. In: mitSPRACHE. ÖGS. Wien.
  • A. Jungwirth / D. Muhr (2016): Der Weg von NovizInnen zu (reflektierten) ExpertInnen in der Logopädie. In Kompetenzorientiert Lehren und Prüfen. Basics – Modelle – Best Practices. Tagungsband zum 5. Tag der Lehre an der FH St. Pölten. In: Fachhochschule St. Pölten (Hrsg.). Fachhochschule St. Pölten. St. Pölten.
  • Jungwirth, Angelika / Muhr, Doris (2015): Fachpraktische Kompetenzentwicklung im Bachelorstudium Logopädie. In: Maurer, Ute (Hrsg.): Health Professionals auf neuen Wegen. Leykam. Graz.
  • Doris Muhr (2014): Unterrichtsstörungen aus der Sicht von SchülerInnen. In: Projektteam NOESIS (Hg.) (Hrsg.): Zwischen Alltag und Aufbruch. Zur Evaluation der Niederösterreichischen Mittelschule. Leykam. Graz.
  • Muhr, D. / Kellner, C. (2014): Stimmtraining für LehramtsstudentInnen. In: Fachzeitschrift des Berufsverbandes logopädieaustria (Hrsg.): logoThema. logopädieaustria. Wien.
  • Jungwirth, A. / Muhr, D. (2014): Phonologische Bewusstheit als lebenslange Kompetenz der Lesefertigkeit. In: 43. Jahreskongress des dbl (Hrsg.): Abstractband. Deutscher Bundesverband der LogopädInnen. Berlin.
  • Jungwirth, A./Muhr, D./Jarmer, E. (2013): 100 Jahre Logopädie in Österreich - historischer Abriss und Bewusstsein für Berufsgeschichte von LogopädInnen. In: logopaedieaustria (Hrsg.). logopaedieaustria. Wien.
  • Heissenberger, M./Schneider-Stickler, B./Jocher, W./Muhr, D./Kellner, C./Feichter, F./Roesner, I./Aichinger, P./Deix, S. (2012): Stimmbelastbarkeit bei schulischer Lehrtätigkeit; eine empirische Studie zur Effizienz von Stimmschulung und Biofeedback-Methoden im Lehramtsstudium. In: Pädagogische Hochschule Wien (Hrsg.). Pädagogische Hochschule Wien. Wien.
  • Jungwirth, A./Muhr, D. (2012): Der Umgang mit Mehrsprachigkeit im Unterricht - Erfahrungen aus der Primarstufe. In: Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (Hrsg.): ÖDAF Mitteilungen. Augustin medien&design. Innsbruck.